Latest Posts

We love our xmas trees in front of our town halls

one_shot_one_treeThe Green Party in Germany, wants to abolish a tradition of the Christmas tree from the town hall in #Düsseldorf in Germany (Read more at:http://www.bild.de/regional/duesseldorf/weihnachtsbaum/gruene-wollen-rathaus-tanne-abschaffen-48633024.bild.html). To make it real clear, we are against the action and 110% disagree that a party try to taken our xmas tree away in front of our town halls. It is a beautiful and peaceful tradition, which all of us are allied to the past and shows us that xmas time starts.

So one of our leading members has make a facebook post with the link and story and say “When that happens “I WILL KILL OUT OF FRUSTRATING THIS YEAR TWO TREES” an other club mate has joked arround with on the saying member on facebook of course with the support of few other club mates too and coming up with the slogen and artwork 😂😂 Thanx Patrick you make our day 😂😂👍👍….. 

German Readers Only: GRA #Rangeday: Die German Rifle Association läd ein – am 15.10.2016 in Vohenstrauß / Bayern

gra

Nach dem großen Erfolg des GRA Rangday in Meschede (NRW / Sauerland) – sogar der SWR filmte heimlich– geht der GRA Rangeday als Veranstaltungsreihe nun in die zweite Runde. Als Veranstaltungsort zieht es uns dieses Mal in den Süden Deutschlands, in die schöne bayerische Stadt Vohenstrauß nahe der Tschechischen Grenze. Wir treffen uns am Samstag, den 15. Oktober 2016 ab 10 Uhr auf dem Schießstand der SG Vohenstrauß und die GRA bietet euch zusammen mit ihren Partnern einiges an Programm.

Aussteller

Die Firma HEDE tactical parts hat den zweiten GRA Rangeday nicht nur organisiert, sondern bietet auch viele ihrer Produkte zum anschauen, anfassen und auch zum Probeschießen an. Einigen von euch wird die Firma bereits bekannt sein, denn die beiden Geschäftsführer Chris und Rainer haben Marc bereits mehrfach bei seinem YouTube Kanal „Let’s Shoot“ unterstützt. Marc ist natürlich auch Vorort und wird für seinen Kanal ein Video über die Veranstaltung drehen. Kämmt euch also die Haare.

Selbstverständlich hat auch die Firma Schmeisser / Waffen Schumacher wieder ihre Unterstützung zugesagt und wer sich für die hervorragenden Waffen von Schmeisser „Made in Germany“ interessiert, hat auf dem GRA Rangeday die Möglichkeit diese Waffen näher zu begutachten und sich durch Probeschüsse von der hervorragenden Qualität zu überzeugen.

Die aus Fürth stammende Firma Waimex ist unter Jägern wie unter Sportschützen gleichermaßen bekannt. Deswegen haben wir uns sehr gefreut, als Waimex die Unterstützung für den GRA Rangeday zugesagt hat und Lang- und Kurzwaffen der Marke Heckler & Koch beisteuert. Diese können von euch begutachtet und getestet werden. Zu H&K muss nicht mehr viel gesagt werden, als einer der Marktführer im Waffenbereich ist euch die Firma wohl ein Begriff. Es wird sehr interessant die Waffen von H&K testen zu können. Danke Waimex!

Die Firma Hera Arms ist sicherlich ebenfalls vielen von euch ein Begriff, nicht nur für die sehr bekannten Schaftumbauten, wie zum Beispiel das TRIARII, sondern auch wegen den eigenen AR15 Langwaffen „THE15TH“. Es freut uns sehr, dass wir eine kleine aber feine Auswahl an Produkten von Hera auf dem GRA Rangeday testen dürfen und sind sehr gespannt. Vielen Dank an Hera für die Unterstützung!

Zum ersten Mal mit an Bord des Rangeday ist die Firma RUAG Ammotec, die uns einen ihrer Büchsenmachermeister vorbei schickt. Wer es noch nicht weiß: RUAG Ammotec ist im Bereich Jagd- und Sportmunition europäischer Marktführer und vertritt mit Marken wie, RWS, Rottweil, Geco und Norma eine große Auswahl an Produkten. Daneben vertritt RUAG die Produkte der bekannten Marke GLOCK und wird euch diese präsentieren, GLOCK Fans kommen also auf ihre Kosten. Ich denke zu DER österreichen Pistole schlechthin müssen wir nicht mehr viel sagen.

Auch im Bereich der Bekleidung haben wir dieses Mal mit der Firma Ranger Jack einen interessanten Partner für euch. Die aus Amberg stammende Firma bietet euch eine breite Produktpalette im Bereich Outdoor- und Militarybekleidung an und das von der Fleece Jacke, bis zum Ghillie Suit. Auch die Liebhaber von Patches kommen beim Ranger Jack auf ihre Kosten kommen und wir sind sehr gespannt, was uns noch präsentiert wird. Wir haben gehört, es gibt eine kleine Ausstellung von interessanten Fahrzeugen auf dem Außengelände. Da lassen wir uns mal überraschen!

Die Firma Leader Trading kennen sicherlich viele von euch, denn Leader vertritt Marken wie HOWA, Mossberg, PPU, Baikal, ISSC, Chiappa, Nikko Stirling und viele weitere. Gegründet wurde die Firma von Jürgen Landich, der als früherer Leiter Sales und Marketing Europa bei der Olin Corporation (Winchester Gruppe) viel Fachkompetenz erworben hat. Für den Rangeday stellt euch Leader Produkte der Marken HOWA und Mossberg zur Verfügung. Das wird spannend!

Auch die Firma Manfred Alberts unterstützt den GRA Rangeday und stellt zur Präsentation und zum Test Zielfernrohre der Marke Steiner und Flinten von Benelli zur Verfügung. Beide Marken sind euch sicherlich ein Begriff und einer detaillierten Begutachtung wert: Benelli als einer der Marktführer im Bereich der halbautomatischen Flinten und die Optiken von Steiner sind durch das das Preis-Leistungsverhältnis nicht nur für Jungjäger interessant.

Schon in unserem Video-Bericht von der IWA 2016 haben wir mit Lars Brüggemann von der Firma EL BE tacein Interview geführt, da Lars die Robinson Armament XCR Anfang 2016 nach Deutschland gebracht hat. Und er hat sie nicht nur in den deutschen Handel gebracht, sondern er bringt sie auch mit zum zweiten GRA Rangeday, wo er das innovative und modulare Waffensystem erklären und zum testen bereitstellen wird. Darauf dürft ihr wirklich sehr gespannt sein, die XCR ist eine wirklich tolle alternative Waffenplattform. Lars war auch schon beim ersten GRA Rangeday dabei, hier gibt es einige Infos.

Neben der Möglichkeit, sich über Waffen und Zubehör zu informieren, gibt es auf diesem GRA Rangeday auch einen Infostand über das aus Israel stammende Selbstverteidigungssystem „Krav Maga“. Mehrmals am Tag findet dazu eine Vorstellung statt, denn GR2D („GetReady2Defend“) ist mit einem kleinen Team vor Ort und informiert euch sowohl theoretisch, als auch praktisch über Krav Maga und wie effektiv Selbstverteidigung mit dem eigenen Körper sein kann. Da sich die German Rifle Association für Selbstverteidigung mit unterschiedlichsten Defensivmitteln – auch mit dem eigenen Körper – stark macht, interessiert uns das Thema brennend. Wir sind sehr gespannt auf die Vorführungen von GR2D.

Die Security und Einlasskontrolle übernimmt als Lokalpatriot die Firma Weiden Security, und das sogar kostenlos! Dafür ganz herzlichen Dank, das ist top!

Daneben betreut euch die SG Vohenstrauß mit Essen und Getränken und Marco Dötterl von WSA hält einen kurzen Vortrag. Auch Centurio Design und die Firma Hoernecke sind wieder mit an Bord und betreuen parallel zur Veranstaltung den GRA Civilian Defender Course „Defensive Spray & Light“ (siehe unten).

GRA Civilian Defender Course “Defensive Spray & Light”

Parallel zum GRA Rangeday findet in Zusammenarbeit mit der Firma Cendurio Design und der Firma Hoernecke der zweite GRA Civilian Defender Course „Defensive Spray & Light“ statt. In diesem Selbstverteidigungskurs kann jeder den Umgang mit Tierabwehrspray und Licht als Verteidigungsmittel erlernen und erwirbt mit der Teilnahme ein entsprechendes Zertifikat.

Der GRA Civilian Defender Course “Defensive Spray & Light” ist ein Basis-Kurs und konzipiert für den verantwortungsvollen Bürger, der mit Konflikten umgehen muss, oder potenzieller Gewalt ausgesetzt ist. Dazu gehören auch Strafverfolgungsbehörden und -organisationen, Sicherheitsfirmen, aber auch Personal in Heilanstalten und Bundesbehörden. Der Kurs baut auf zwei nicht-letale Wirkmittel auf: Das TW 1000 OC Tierabwehrspray, produziert durch die Firma Carl Hoernecke Chem. und die Lightning Less-Lethal Weapon (LLLW) Sentinel EDC hergestellt von der Centurio Design (@centuriodesign).

Teilnahme am GRA Rangeday

Voraussetzungen

Für den Besuch der Veranstaltung gibt es keine besonderen Voraussetzungen, dennoch ist die Veranstaltung nur mit Anmeldung zugänglich. Wer auch schießen will, unterliegt den dem Waffengesetz entsprechenden Altersgrenzen: Druckluftwaffen ab 12, Kleinkaliber ab 14, Großkaliber ab 18. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, wer also noch nie geschossen hat: Kein Problem – unsere Aufsichten führen dich sicher an das Thema schießen heran.

Wir haben verschiedene Testwaffen, die dir von GSG, ISSC, Sig Sauer, Walther, RWS und Rothe Waffe im Rahmen Oliver Hubers GRA Out Of The Box Challenge bereitstellt werden. Natürlich darfst du auch deine eigenen Waffen mitbringen, falls du welche besitzt. Der Schießstand besteht aus einer 25 und einer 50 Meter Anlage, beide für Lang- und Kurzwaffen bis 7.000 Joule zugelassen.

Hinweis für Minderjährige ab 14 Jahren: Du brauchst eine Einverständniserklärung BEIDER Sorgeberechtigten, die du hier herunterladen kannst. Bitte ausgefüllt mitbringen, insbesondere dann, wenn nur ein Sorgeberechtigter dich begleitet. Qualifizierte Aufsichten sind vor Ort. Das Schießen mit Druckluftwaffen wird NICHT angeboten.

Ablauf der Veranstaltung

  • 10 Uhr Einlass
  • 10:30 Uhr Eröffnung
  • 10:30 – 14:00 Uhr offenes Schießen auf allen Ständen
  • 14:00 – 14:30 Uhr Krav Maga Vorführung
  • 14:30 – 18:00 Uhr offenes Schießen auf allen Ständen
  • 18:00 Uhr Ende der Veranstaltung
  • danach gemütliches Klönen „open end“

Anmeldung

Die Veranstaltung ist nur nach Anmeldung zugänglich: Hier meldest du dich an. Anmeldeschluss ist der 12.10.2016. Die Teilnahmegebühr beträgt 20,- € und ist vor Ort zu entrichten. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei! Anfahrt siehe unten!

Teilnahme am GRA Civilian Defender Course “Defensive Spray & Light”

Beginn des Kurses: ca. 10:00 Uhr – Dauer: ca. 5 Stunden (mit Pause)

Der Selbstverteidigungskurs mit Schwerpunkt auf Tierabwehrspray und Licht wird von der Firma Centurio in Zusammenarbeit mit der Firma Hoernecke angeboten und durchgeführt. Der Kurs wird parallel zum eigentlichen GRA Rangeday durchgeführt und dauert ca. 5 Stunden. Die Teilnehmer können nach Abschluss des Kurses und Erhalt ihrer Zertifikate noch den GRA Rangeday besuchen – kostenfrei.

Kursbeschreibung

Der GRA Civilian Defender Course “Defensive Spray & Light” ist ein Basis-Kurs und konzipiert für den verantwortungsvollen Bürger, der mit Konflikten umgehen muss, oder potenzieller Gewalt ausgesetzt ist. Dazu gehören auch Strafverfolgungsbehörden und -organisationen, Sicherheitsfirmen, aber auch Personal in Heilanstalten und Bundesbehörden. Der Kurs baut auf zwei nicht-letale Wirkmittel auf: Das TW 1000 OC Tierabwehrspray, produziert durch die Firma Carl Hoernecke Chem. und die Lightning Less-Lethal Weapon (LLLW) hergestellt von der Centurio Design.

Durch eine Kombination von theoretischer Einweisung und praktischen Übungen lernen Sie u.a. die Identifizierung von verschiedenen Konfliktstufen, das Vermindern von Bedrohungen und die angemessene Entscheidung, welche Verteidigung angemessen ist. Sie lernen die aktuellsten taktischen Konzepte wie z.B. angemessene Verteidigungspositionen, Methoden des Bewegens aus taktischer Sicht, Zieh- und Sprühtechniken, Abwehr multipler Angreifer, die Abwehr gegen sich bewegende Angriffsziele und Verteidigung in der Bodenlage. Vermeiden Sie unnötige juristische Forderungen durch zertifiziertes Training! Lernen Sie den richtigen Umgang mit Tierabwehrspray, um die Grenzen dieses Mittels zu kennen und die richtige Behandlung nach einem Einsatz, inklusive Erste-Hilfe-Maßnahmen, auch bei Selbstkontamination.

Wir trainieren Sie im Umgang mit Tierabwehrspray und Stroboskoplampen. Der GRA Civilian Defender Course “Defensive Spray & Light” ist ein produktabhängiges Trainingsprogramm. Durch das Training und die Zertifizierung sind Sie in der Lage zu entscheiden, welches TW1000 Spray, oder welches LLLW System durch Intensität und Ausbringmodus Ihren Bedürfnissen und Einsatzbereichen am besten entspricht.

Ablauf des Kurses

  • Vorstellung der Ausbilder
  • Vorstellung der GRA, Centurio Design, sowie Hoernecke TW1000
  • Vorstellung der in Deutschland legal zu erhaltenen Verteilungsprays (CS, CN, OC)
  • Gefahrenradar und Verhalten unter Stress/in gefährlichen Situation
  • Grundlage des Hand-to-Hand Combat (Waffenlose Eigenensicherung)
  • Einweisung an die Aerosol Verteilungsgeräte von TW1000, sowie Pflege und Instandsetzung
  • Einweisung an die LLLW Verteilungsgeräte von Centurio Design, sowie Pflege und Instandsetzung
  • Statischer Einsatz von Aerosol Verteilungsgerät, sowie LLLW Verteilungsgerät, je einzeln bzw. in Verbindung
  • Szenario Training mit Aerosol Verteilungsgerät sowie LLLW Verteilungsgerät mit einem Gegenüber
  • Vorstellung von verschiedenen unterstützenden Ausrüstungsgegenständen, Holster, sowie andere Transportmöglichkeiten für die Aerosol Verteilungsgeräte/LLLW Verteilungsgeräte

Die Kosten für den Kurs betragen 199,- €. Jeder Kursteilnehmer erhält ein TW1000 RSG (inkl. Inert-Kartusche). Die Teilnahme am GRA Rangeday ist inklusive.

Zertifikate

Nach Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein gemeinsames Zertifikat von der GRA, Centurio und Hoernecke über die Teilnahme an dem Kurs.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist nur nach Anmeldung zugänglich, bitte lade dir dieses Anmeldeformular herunterund schicke es per Post, oder gescannt per Mail an:

Centurio Design
P.O. Box 1911
48007 Muenster/Germany
E-Mail: accounts@centuriodesign.com

Falls du das Dokument gescannt per Mail sendest: Bitte bring das ausgefüllt Original am Veranstaltungstag mit.

Wichtig: Die Veranstaltung findet nur statt, wenn mindestens 20 Teilnehmer zusammen kommen. Bitte gib unbedingt Deine E-Mail Adresse im Registrierungsformular an, damit wir dich informieren können, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet.

Anmeldeschluss ist der 10.10.2016. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei! Anfahrt siehe unten!

Allgemeine Informationen

Schießstand

Der Schießstand hat 5 Bahnen mit Seilzuganlage variabel fahrbar von 10 bis 50 Meter. Die maximale Energie beträgt 7.000 Joule, es können auf Flinten mit FLG geschossen werden.

Eigene Waffen und Munition

Wenn du Waffenbesitzer bist, dann kannst du natürlich auch deine eigenen Waffen mitbringen.

Essen und Trinken

Für Essen und Getränke ist gesorgt!

Anfahrt und Parkplätze

Eine Anfahrtsbeschreibung kannst du über Google Maps abrufen, hier die Adresse für dein Navigationsgerät: Pfalzgrafenstraße 3, 92648 Vohenstrauß. Parken kannst du direkt vor dem Schießstand, oder in der näheren Umgebung.

Übernachten in der Umgebung

Verschiedene Angebote findet ihr hier:

Cheers Mate Club – Open House Party at the 21 September 2016

openhouseparty-logo

Am Mittwoch möchten Euch die Macher vom „Cheers Mate Club“ einladen. Ab 14.00 Uhr seit Ihr herzlich willkommen zur Open House Party in unserem CoreOffice in Münster / Westf. Eure Chance mal zwanglos auf uns zu treffen und gemütlich auf ein Bier mit uns und anderen gleichgesinnten an zu stossen. Mehr unter https://www.facebook.com/events/950052151771625/ 

Was erwartet Dich sonst noch?
• Ein paar kalte Getränke😉
• Spezialangebote von Centurio und Partnerfirmen
• und noch vieles mehr

WANN?
Mittwoch 21 September um 14:00–19:00 Uhr

WO?
Centurio CoreOffice
Dahlweg 22
48153 Münster / Westf.

KONTAKT:
T: 0251-3235-5868 ext. 1
E: CheersMate(at)CenturioDesign.com