Zero Tolerance with Nazis & Co

zero toleranceENGLISH: Patriotism is not National Socialism or has nothing to do with racism. Due to recent events we have to comment as Club Management on an incident that beats internally in various Charters waves.

Clearly, the Cheers Mate Club is the place of active military personnel, veterans and law enforcement and emergency services (police, judiciary, customs, etc.), as well as private service providers, manufacturers and equipment dealers, and we see ourselves as a liaison platform and recreational club and support network short ways. Of course, we are all patriots and stand behind our forces from all over NATO and Israel, without ifs and buts. Of course, other countries worldwide that share our world view.

We expect all members to share this and stand with both legs behind it. People who support regimes and anti-democratic organizations and / or countries are not welcome.

Since the Cheers Mate Club in Germany was founded by members from the other countries and consists of various religions and skin colors, due to the German history, a zero tolerance is announced when it comes to Nazi Germany and today’s Nazis. We are driving a zero tolerance policy and will immediately remove any member from the club and publicly dissociate ourselves from this, who only spread this idiocy in the club, or on their private social media platforms or forums. The problem is that nothing on the internet is without consequences and quick statements or posts are associated with the Cheers Mate Club.

We have set up a club-internal task force, the so-called “Sgt at Arms (WorldWide)”, which will independently take care of charters worldwide and who, in consultation with the respective presidents, can independently remove people from the club without which a president can object. This group can be reached by e-mail at SgtAtArms(at)CheersMateClub.com
We would like to remind all members to read our rules online and act on them, or leave otherwise, both can not be done. We are also not interested in people who do not understand us or who have a different opinion of having contact and we will not be auditioning here …. To be a patriot does not mean to be an asshole or to have or to represent a misanthropic ideology.

GERMAN: Patriotismus ist nicht Nationalsozialismus oder hat nichts mit Rassismus zu tun. Aus aktuellem Anlass müssen wir uns als Club Führung Management zu einem Vorfall äußern, der intern in diversen Charters Wellen schlägt.

Ganz klar, der Cheers Mate Club ist der Platz von aktiven Militärangehörigen, Veteranen und Einsatzkräften (Polizei, Justiz, Zoll usw.) und auch von privaten Dienstleistern, Herstellern und Ausrüstungshändlern und wir verstehen uns als Verbindungsplattform und Club zur Freizeitgestaltung und Hilfsnetzwerk um Hilfe auf kurzen Wege zu leisten. Klar ist, wir sind alle Patrioten und stehen hinter unseren Einsatzkräften aus der gesamten NATO und Israel, ohne wenn und aber. Natürlich auch andere Länder weltweit, die unsere Weltanschauung teilen.

Wir erwarten, dass alle Mitglieder dieses teilen und mit beiden Beinen dahinter stehen. Personen, die Regime und antidemokratische Organisationen und/oder Ländern unterstützen, sind nicht willkommen.

Da der Cheers Mate Club in Deutschland von Mitgliedern aus dieversen Ländern gegründet wurde und der aus verschiedensten Religionen und Hautfarben besteht, ist auf grund der deutschen Geschichte, eine null Toleranz angesagt, wenn es um Nazi Deutschland und heutigen Nazis geht. Wir fahren da eine null Toleranzlinie und werden jedes Mitglied sofort aus dem Club entfernen und uns öfftentlich von diesem distanzieren, die diese Idilogie nur ansatzweise im Club verbreiten oder auch auf ihren privaten Socialmediaplattformen oder Forums. Das Problem ist, dass nichts im Internet ohne Folgen ist und schnell Aussagen oder Posts mit dem Cheers Mate Club in Verbindung gebracht werden.

Wir haben eine Clubinterne Einsatzgruppe gegründet, die sogenannte „Sgt at Arms (WorldWide)“, die weltweit und Charter unabhänig aufpassen werden und die mit Rücksprache mit den jeweiligen Präsidenten unabhängig Leute aus dem Club entfernen dürfen, ohne das ein Präsident Einspruch erheben kann. Diese Gruppe ist per E-Mail erreichbar unter SgtAtArms(at)CheersMateClub.com
Wir möchten alle Mitglieder erinnern unsere Regeln online zu lesen und sich danach zu verhalten, oder ansonsten zu verlassen, beides geht nicht. Wir sind auch nicht interessiert mit Personen, die uns nicht verstehen oder eine andere Ansicht haben, Kontakt zu haben und wir werden euch auch nicht hier tolerien…. Patriot zu sein heist nicht Arschloch zu sein oder eine menschenfeindliche Ideologie zu haben oder zu vertreten.

Leave a Comment

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and the privacy policy. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close